Virbac Austria

Über Virbac

Willkommen bei Virbac

Virbac Österreich wurde als Niederlassung der Virbac Gruppe 1996 gegründet. Virbac, ein globales und unabhängiges Unternehmen, das sich hundertprozentig der Tiergesundheit verschrieben hat, ist präsent auf allen bedeutenden Märkten der Welt. Wir führen in Österreich eine breite Produktpalette mit über 150 Produkten für Hunde, Katzen, Frettchen,  Pferde, Rinder, Schafe, Schweine und Geflügel. Seit 2016  vertreibt Virbac Österreich auch das neue Futterkonzept für Hunde und Katzen, Veterinary HPM, welches sich aus mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem französischen Markt entwickelt hat. 

Mehr über die Virbac Gruppe
Virbac Gruppe

Virbac Gruppe

Gründer

Gründer

Werte

Werte

Geschichte

1968

1970

1970

1973

1977

1982

1982

1985

1987

1988

1989

1991

1992

1992

1996

1998

1999

1999

2001

2001

2001

2006

2006

2008

2008

2010

2011

2012

2015

2015

2016

2017

2017

2017

2018

2018

2018

2018

1968

PRD.pngGründung des SARL Virbac Biological Research Center

1970

1970.png

Virbac beginnt mit der internationalen Vermarktung seiner Produkte durch Vertriebspartnerschaften in den Benelux-Ländern und in Deutschland.

 

1970

COLLIER.pngVirbac entwickelt das erste Insektizid-Halsband, das später zu einem Vorzeigeprodukt der Firma wird.

1973

batiment-construction.png Virbac errichtet das erste Gebäude seines zukünftigen Hauptsitzes in Carros bei Nizza und fügt bald darauf eine Produktions- und Lagereinheit sowie eine Laderampe hinzu.

1977

rilexine.pngVirbac bietet in Frankreich das erste Cephalosporin in der Veterinärmedizin an (für Hunde, Katzen und Rinder) und damit eine Alternative zu den aus Humanarzneimitteln stammenden Cephalosporinen. 

1982

parvovirus.pngAls Reaktion auf die Virus-Gastroenteritis-Epidemie, die die Hundezucht dezimiert, entwickelt Virbac den ersten für Hunde zugelassenen Impfstoff auf Parvovirus-Basis und tritt damit in den sehr exklusiven Club innovativer Impfstoff-Entwicklungslabore ein. 

1982

filiale-allemagne.pngEröffnung der ersten Niederlassung in Deutschland nach dem Erwerb des lokalen Händlers VMG und damit Beginn des Einsatzes von Virbac in Europa. 

1985

bourse.pngVirbac, das zweitgrößte französische Tiergesundheitslabor, wird an der Pariser Börse notiert. 

1987

allerderm.pngMit der Akquisition von Allerderm Inc. steigt Virbac in den US-Markt ein, wo es sich auf den neuen Veterinärdermatologiemarkt spezialisiert und einige Jahre später weltweit Marktführer wird.

1988

leucogen.pngMit dem ersten gentechnisch veränderten Impfstoff gegen Katzenleukämie, der aus einem gereinigten p45-FeLV-Oberflächenantigen hergestellt wurde, bietet Virbac Tierärzten erstmalig eine wirklich wirksame Lösung gegen eine Krankheit bei Katzen, für die es zu diesem Zeitpunkt keine Heilung gab. 

1989

imperial-dog.pngVirbac erwirbt Imperial Dog (jetzt Virbac Nutrition), einen Hersteller von Hunde- und Katzenfutter, der vom Schöpfer von Royal Canin gegründet wurde. 

1991

vaccin-renard.pngIn Europa bietet Virbac den ersten oralen Tollwutimpfstoff für Füchse an, der durch selektive Mutation gewonnen wird. 

1992

PRD-JD.pngDer Tierarzt Pierre-Richard Dick, Gründer von Virbac, stirbt plötzlich im Alter von 55 Jahren auf einer Seereise in Mittelamerika. 

Pascal Boissy, damals Finanzdirektor, wird sein Nachfolger als Leiter des Unternehmens. Ein halbes Jahr später verabschiedet das Unternehmen eine neue Organisationsstruktur aus Vorstand und Aufsichtsrat, deren  Vorsitzende Jeanine Dick, die Frau des Gründers, wird. 

1992

asie.pngVirbac setzt seine internationale Expansion mit der Gründung seiner ersten Tochtergesellschaft in Asien fort (eine Partnerschaft mit Maruyasu, einem japanischen Import-Export-Unternehmen).

1996

fusion.pngDie zahlreichen Firmen, die gegründet wurden, um das Unternehmen auf französischem Gebiet zu entwickeln, fusionieren zu einer einzigen großen Firma, Virbac Frankreich, die den Grundstein zur Dachmarke Virbac legt. 

1998

jelaime,jelevaccine.pngDurch die Plakatkampagne " Ich liebe mein Haustier, ich impfe es" macht Virbac die breite Öffentlichkeit in Frankreich auf Impfungen aufmerksam.

1999

EM.pngEric Marée, 48 Jahre alt, Absolvent der HEC und Inhaber eines MBA der Cornell University in den USA, wird Vorsitzender der Geschäftsführung von Virbac.

1999

stlouis.pngDurch den Kauf von Agri-Nutrition, einem Unternehmen mit Sitz in St. Louis (Missouri), erwirbt Virbac eine Reihe von Zahnpflege- und Hygieneprodukten.

2001

virbagen-omega.pngVirbac bietet Tierärzten das erste Interferon-Omega für Hunde und Katzen in Europa.

2001

fondation2001.pngDie 1993 nach dem Tod des Gründers gegründete Pierre-Richard Dick-Stiftung wird zur Virbac Corporate Foundation. Unter dem Vorsitz seines Sohnes Jean-Pierre Dick soll die Öffentlichkeit bei Fragen im Zusammenhang mit der Integration und dem Wohlergehen von Tieren in Städten sensibilisiert und aufgeklärt werden. Insbesondere Kinder sollen darüber informiert werden. 

2001

JPdick.pngVirbac begleitet Jean-Pierre Dick, den Sohn des Gründers und Doktor der Veterinärmedizin, auf seinem Segelabenteuer. Durch sein Engagement in Segelrennen trägt der Skipper dazu bei, den Veterinärberuf zu stärken und die Tiergesundheit zu fördern 

2006

MHDick.pngMarie-Hélène Dick, die Tochter des Gründers, Tierärztin und MBA Absolventin der HEC, wird Vorsitzende des Aufsichtsrats von Virbac. 

2006

inde.pngVirbac wird durch den Erwerb von Agrivet Farm Care, dem Tiergesundheitsbereich von GlaxoSmithKline, die Nummer eins in Indien.

2008

prod.pngVirbac verfügt mit sieben Produktionsstätten über Industrieparks auf allen fünf Kontinenten (Frankreich, USA, Mexiko, Brasilien, Australien, Südafrika und Vietnam). 

2008

suprelorin.pngVirbac bietet Tierärzten das erste Implantat auf Deslorelin-Basis an, dass zu vorübergehender Unfruchtbarkeit bei männlichen Hunden führt. 

2010

australie.pngVirbac unterzeichnet eine Vereinbarung mit Pfizer Inc. über den Erwerb der australischen Rechte an einer Reihe von Produkten für zur Lebensmittelerzeugung genutzte Tiere, insbesondere Parasitizide und Impfstoffe für Rinder und Schafe. 

2011

canileish.pngVirbac bringt den ersten Impfstoff gegen Hundeleishmaniose in Europa auf den Markt. 

2012

aqua.pngVirbac erwirbt die Mehrheit an Centrovet, dem Marktführer für Tiergesundheit in Chile, der Experte für die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte zum Schutz und zur Behandlung von Aquakulturbetrieben mit kaltem Wasser (Lachs und Forelle) ist.

2015

cochon.pngVirbac erwirbt die Schweitzer Biotech Company, ein taiwanesisches Unternehmen, das Experte für die Entwicklung von Zellkulturbanken ist, die als Grundlage für die Herstellung viraler Impfstoffe haupsächlich für Schweine und Geflügel dienen. Diese Akquisition schafft eine neue biologische Forschungs- und Entwicklungsstruktur in Südostasien, einer Region, die für die größten Märkte für Schweine- und Aquakultur (Warmwasser) auf dem Planeten bekannt ist. 

2015

fondation.pngDie Virbac Corporate Foundation ist sich der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verbindung von Tier-, Mensch- und Umweltgesundheit bewusst und initiiert die Unterstützung eines Programms zur Früherkennung, Bekämpfung und Vorbeugung von Rindertuberkulose und Tollwut im Gonarezhou Park (Simbabwe).

2016

argonavis.pngNach dem Bau von VB8 in Carros im Jahr 2014, einem Produktionsgebäude für die Herstellung von sterilen Injektionsmitteln, investiert Virbac weiterhin in Qualität und stärkt seine Produktionskapazitäten mit Argo Navis, vergleichbar mit VB8, in Mexiko. 

2017

petfood.pngNach dem physiologischen Sortiment im Jahr 2016 bringt Virbac ein Sortiment an diätetischem Tierfutter für Hunde und Katzen auf den Markt. Die Zusammensetzung ist besonders auf die Ernährungsbedürfnisse von Fleischfressern abgestimmt. 

2017

voile.pngAn der Spitze von St. Michel-Virbac, gewinnt Jean-Pierre Dick sein viertes Jacques Vabre Rennen (eine Premiere in der Geschichte des Kaffee Rennens). Dieser Sieg markiert einen Wendepunkt im Leben des Seglers und den passendsten Abschluss seines 17-jährigen Abenteuers auf der Welt mit den Farben von Virbac. 

2017

SH.pngSébastien Huron, 47 Jahre alt, Doktor der Veterinärmedizin, Leiter des Bereichs Global Business Operations und seit 2012 Mitglied der Geschäftsleitung, wird Nachfolger von Éric Marée als Vorsitzender bei Virbac. 

2018

50ans332x186px.jpgIm September feiert Virbac sein 50-jähriges Bestehen. Zusammen mit der Familie des Gründers nehmen fast 3000 Mitarbeiter an einer zweitägigen Veranstaltung teil, die sich in einer Atmosphäre der Wärme, des interkulturellen Austauschs und des Engagements für die Tiergesundheit entfaltet. 

2018

smartcap332x186px.jpgVirbac gewinnt einen Pharmapack Award für die Smart Cap, einer Kappe zur sicheren Extraktion flüssiger Produkte (auch bei den ADF Paris Awards im Jahr 2019 anerkannt).

2018

lamelles332x186px.jpgVirbac bietet in seinem Kaustreifensortiment die erste Zahntechnologie an, die sowohl die oralen als auch die Verdauungsursachen von Mundgeruch bekämpft (Fr3sh).

2018

porcelets332x186.jpgVirbac stellt in mehreren asiatischen Ländern (Taiwan, Vietnam, den Philippinen, Südkorea und Thailand) ein Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung, um das Überleben von Ferkeln von der Geburt bis zum Alter von zehn Tagen zu erhöhen.