Virbac Austria
Hypoallergy - 1 - Futtermittelunverträglichkeiten
Virbac-Dog Hypoallergy - Hundefutter

Diätfutter für Hunde mit Futtermittel-unverträglichkeiten 1

  • Reduzierung von Inhaltsstoffen und Nährstoffunverträglichkeit (mit begleitender Erkrankung der Haut und/oder des Verdauungstraktes)

Packungsgrößen:

  • 3 kg
  • 7 kg
  • 12 kg
SCHLÜSSELVORTEILE & CHARAKTERISTIKA

Futtermittelunverträglichkeit / - allergie mit begleitenden Verdauungsstörungen (z.B. Diarrhoe)

Futtermittelunverträglichkeit / - allergie mit begleitenden Erkrankungen von Haut/Fell (z.B. Dermatitis)

Ernährung für Fleischfresser

Hunde und Katzen sind Fleischfresser, unabhängig davon ob sie krank oder gesund sind. Das neue VETERINARY HPM Dietetic-Sortiment basiert auf dem High-Protein-Low-Carbohydrate-Prinzip (HP - LC)* mit geringem Kohlenhydratgehalt und einem hohen Gehalt an Proteinen, die im Durchschnitt zu mehr als 90 % tierischen Ursprungs sind.

26 % Proteinanteil Davon 97 % TIERISCHE PROTEINE
Zusammensetzung
34,5 % Kohlenhydratanteil
  • TAGESRATION
  • INHALTSSTOFFE
Weitere Veterinary HPM Produkte
FAQ
  • In welchem Zeitraum nach dem Öffnen sollte das Futter verfüttert sein?

    Damit alle Nährstoffe noch optimal verfügbar sind und es zu keiner Verminderung der Akzeptanz kommt, sollte das Futter nach dem Öffnen der Verpackung innerhalb von 2 Monaten verfüttert werden.

  • Wie gewöhne ich meinen Hund oder meine Katze an VETERINARY HPM?

    Eine abrupte Umstellung des Futters sollte auf jeden Fall vermieden werden, damit sich das Verdauungssystem Ihres Tieres an die neue Nahrung gewöhnen kann. Wir empfehlen Ihnen eine schrittweise Umstellung von der bisherigen Nahrung auf VETERINARY HPM™ über einen Zeitraum von 4 bis 7 Tage.

    Empfehlung für eine schrittweise Futterumstellung:

    faq_neue_nahrung.jpgNEUE NAHRUNG
    faq_aktuelle_nahrung.jpgAKTUELLE NAHRUNG
     

    faq_day_1_2.jpg

    Tag 1-2

    faq_day_3_4.jpg

    Tag 3-4

    faq_day_5_6.jpg

    Tag 5-6

    faq_day_7.jpg

    Tag 7

    * Dies sind allgemeine Empfehlungen. Je nach Empfindlichkeiten Ihres Tieres wird Ihr Tierarzt individuelle Anpassungen machen.

  • Wieso trinkt mein Tier nach der Umstellung zu VETERINARY HPMvermehrt?

    Aufgrund des hohen Gehaltes an Proteinen der VETERINARY HPM™ Nahrung ist es möglich, dass Ihre Katze oder Ihr Hund vermehrt Wasser aufnimmt und somit auch das Urinvolumen zunimmt. Die kohlenhydratarme und proteinreiche Nahrung unterstützt deshalb zusätzlich die Gesundheit der Harnwege Ihres Vierbeiners. Ihr Hund oder Ihre Katze sollte täglich mindestens 50-70 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht trinken.

    faq_umstellung_trinken.jpg
  • Wieviel Futter muss ich meinem Hund pro Tag füttern?

    Aufgrund der speziellen Rezeptur mit einem hohen Anteil an tierischen Proteinen (Eiweißen) ist VETERINARY HPM™ sehr schmackhaft.

    Halten Sie sich trotzdem an die auf jeder Packung angegebenen Fütterungsmenge, damit Ihr Tier sein Idealgewicht halten kann.

    Die angegebenen Mengen sind jedoch nur Richtwerte und können individuell abweichen. Ihr Tierarzt kennt die Bedürfnisse Ihres Tieres am besten und hilft Ihnen bei der Berechnung der täglichen Futtermenge, die Ihr Tier benötigt.