Shaping the future of animal health
Virbac Österreich GmbH

 

Die Milchproduktion – eine starke Leistung


Eine Kuh benötigt 50 g Glukose um Milchzucker für 1 Liter Milch zu synthetisieren. Die benötigte Glukose kann nicht direkt aus dem Darm aufgenommen werden.

Die Energiequelle
Die Hauptenergiequelle des Wiederkäuers ist Propionat. Es entsteht als ein Abbauprodukt der pflanzlichen Nahrung (Zellulose), die durch die Pansenflora aufgeschlossen wird.

Energiequelle-Ketose.jpg

Das Energiedefizit:
Die plötzliche starke Milchleistung zu Laktationsbeginn zusammen mit der erst langsam steigenden Trockensubstanzaufnahme führt innerhalb der ersten Laktationswochen zu einer Energieunterversorgung.

Energiefizit-Ketose.jpg

Die Ketose:
In der Phase des Energiedefizits werden vermehrt körpereigene Fette zur Energiegewinnung abgebaut. Ein Restbaustein dieses Fettabbaus, die Ketonkörper (Azeton), fallen dabei in ungewöhnlich großer Menge an. Die Ketonkörper werden nur teilweise mit dem Harn oder der Milch ausgeschieden (Ketosetest). Der größte Teil muss von der Leber unter Energieaufwand abgebaut werden. Dauert das Energiedefizit längere Zeit an, kann der Abbau nicht erfolgen. Ketonkörper sind aber Zellgifte, die vor allem die wichtige Stoffwechseldrehscheibe „Leber“ nachhaltig schädigen.

Das Erkennen der Ketose: Die klinische Ketose (Acetonämie)

  • Verweigerung der Futteraufnahme
  • Drastischer Abfall der Milchleistung
  • Zusätzlich möglich die nervöse Form (Lethargie, Übererregbarkeit, Festliegen)

Die subklinische Ketose (häufigste Form)

  • Nicht direkt sichtbar
  • Abfall der Milchleistung
  • Neigung zu Labmagenverlagerungen
  • Herabgesetzte Fruchtbarkeit
  • Krankheitsanfälligkeit erhöht
  • Lebensdauer reduziert

Die subklinische Ketose – leider zu häufig unterschätzt!
Die subklinische Ketose verursacht unbemerkt die wirtschaftlich größten, vor allem unumkehrbaren Schäden in der Milchviehhaltung. Machen Sie wiederholt einen Ketosetest zur Ketoseüberwachung der Tiere innerhalb der ersten 12 Wochen nach der Geburt.

Energan_Ketose_master.png