Shaping the future of animal health
Virbac Österreich GmbH

Effipro® 50 mg

Tierart: Katze

Kategorien: Antiparasitika

Effipro® 50 mg picture

  • Ektoparasitikum
  • Wirkstoff: Fipronil
  • Apothekenpflichtig
  • Packung mit 4 Pipetten
  • KatalogblattPDF.jpg

 


 

Anwendungsgebiete:
Behandlung eines Floh- (Ctenocephalides spp.) und Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus). Das Tierarzneimittel hat eine persistierende akarizide Wirkung von bis zu 2 Wochen gegen Zecken (Rhipicephalus sanguineus, Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus). Bei bestimmten Zeckenarten (Rhipicephalus sanguineus und Ixodes ricinus) werden möglicherweise nicht alle Zecken innerhalb der ersten 48 Stunden nach dem Auftragen abgetötet, sondern erst innerhalb einer Woche. 

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:
Nur zur äußerlichen Anwendung.
Lokale Anwendung auf die Haut, 1 Pipette mit 0,5 ml pro Tier.

Thermogeformte Pipetten:
Halten Sie die Pipette senkrecht.
Klopfen Sie an den engen Teil der Pipette, damit sich der gesamte Inhalt im Hauptteil der Pipette befindet. Knicken Sie die Verschlusskappe der Pipette entlang der markierten Linie ab. Scheiteln Sie das Fell, so dass die Haut sichtbar wird. Setzen Sie die Pipettenspitze direkt auf die Haut und drücken Sie die Pipette mehrmals, um den Inhalt auf der Haut zu entleeren. Wiederholen Sie das Verfahren an einer oder zwei anderen Stellen im Nackenbereich der Katze, bevorzugt an der Schädelbasis und zwischen den Schultern.
Das Fell sollte nicht übermäßig durchnässt werden, da dies die Haare an der Applikationsstelle verklebt. Tritt dies jedoch auf, verschwindet es innerhalb von 24 Stunden nach der Behandlung.
Bis 48 Stunden nach der Behandlung können weißliche Lösungsrückstände erkennbar sein.


Behandlungsplan:
Zur optimalen Beseitigung eines Floh- und/oder Zeckenbefalls kann ein Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt werden.
Da keine diesbezüglichen Verträglichkeitsstudien vorliegen, beträgt die Mindestwartezeit bis zur nächsten Behandlung 4 Wochen.