Shaping the future of animal health
Virbac Österreich GmbH

Wie lange hält die Wirkung vor?


Wann muss die Behandlung wiederholt werden?

Die lang anhaltende Wirksamkeit von EFFIPRO® variiert in Abhängigkeit von der Behandlung bei Hunden und Katzen, der Wirksamkeit gegenüber Zecken oder Flöhen sowie des Einsatzes von Spot-on- oder Spray-Formulierung. Einzelheiten hierzu finden Sie in der Gebrauchsinformation. Ihre Tierärztin / Ihr Tierarzt empfiehlt Ihnen Behandlungsintervalle in Abhängigkeit von dem Vorkommen an Flöhen und Zecken.

Häufig wird eine Behandlung in monatlichen Abständen angeraten, um einen Befall möglichst wirksam zu unterbinden.

Zwingend notwendig ist die monatliche Behandlung bei der Kontrolle der Flohstichallergie, da ein einzelner Floh schon zur Aufrechterhaltung der Allergie beitragen kann. Auch nach einem akuten Flohbefall sind mindestens drei bis vier Behandlungen im monatlichem Abstand empfehlenswert, damit in der Umgebung überlebende Flohstadien auf keinen empfänglichen Wirt treffen und sich eine neue Flohgeneration aufbauen kann. Häufig ist die Kombination der Behandlung am Tier mit Umgebungssprays, wie beispielsweise INDOREX® notwendig. Die Abtötung in der Wohnung vorhandener Entwicklungsstadien der Flöhe verhindert ein Nachschlüpfen neuer blutsaugender Flöhe.

Besonderes Augenmerk auf einen wirksamen Zeckenschutz muss im Frühjahr und Herbst gelegt werden, den Monaten in denen Zecken besonders zahlreich anzutreffen sind. Mit EFFIPRO® lassen sich in dieser Jahreszeit Floh- und Zeckenschutz sinnvoll kombinieren und Ihr Tierarzt vor Ort empfiehlt Ihnen Behandlungsintervalle, die an die Anwesenheit von Zecken in Ihrer Region angepasst sind.
 

Floh-Effipro-TH.png