Shaping the future of animal health
Virbac Österreich GmbH

Allgemein

 

Gesunde, ausgewogene Ernährung, individuell auf Ihr Tier abgestimmte Fellpflege sowie vorbeugende Maßnahmen gegen Parasiten, sind die besten Voraussetzungen zur Vermeidung von Hautkrankheiten.


Ernährung
Die Haut ist ein Organ, das sich in einem ständigen „Erneuerungsprozess“ befindet. Für den Haut- und Fellstoffwechsel ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen sehr wichtig. Hochwertige handelsübliche Fertigfuttermittel enthalten alle Bausteine, die Ihr Tier benötigt. Sollten Sie das Futter selbst zubereiten, einen Patienten mit empfindlicher Haut oder einer Hauterkrankung haben, fragen Sie Ihren Tierarzt nach einem geeigneten Ergänzungsfuttermittel.

Fellpflege
So unterschiedlich das Haarkleid der einzelnen Rassen ist, so unterschiedlich ist auch die Pflege. Außerdem spielen die Haltungsbedingungen und das individuelle Pflegeverhalten des Tieres eine große Rolle. Sie können Ihr Haustier ohne Bedenken baden, wenn Sie ein Shampoo verwenden, das speziell auf die Haut von Hunden und Katzen abgestimmt ist.

Parasiten
Empfehlenswert ist die vorbeugende Behandlung mit gut verträglichen Spot on-Präparaten, die das Risiko eines Befalls mit Flöhen, Zecken oder anderen „Mitbewohnern“, die möglicherweise Krankheiten übertragen, minimieren. Ihr Tierarzt wird Ihnen auch hier gerne bei der Wahl eines geeigneten Präparates behilflich sein.


 

Kamm.png